http://www.kruschel.de/wissen/welt-des-wissens/Schnell_entscheiden_wenn_jemand_die_110_anruft_19264042.htm

Schnell entscheiden, wenn jemand die 110 anruft

25. November 2018

Fünf Bildschirme stehen auf dem Schreibtisch. Dazu kommen noch drei Monitore an der Wand, die zum Beispiel den Verkehr in einem Tunnel zeigen. Und dann blinkt wieder das rote Licht. Das bedeutet: Ein Mensch hat die Telefonnummer 110 angerufen - also den Notruf der Polizei.

Der Anrufer landet dann vielleicht bei der Polizistin Anna Weber. Sie arbeitet in der Stadt Mainz im Südwesten von Deutschland. Zusammen mit ihren Kollegen nimmt sie jeden Tag Hunderte solcher Anrufe aus der Region entgegen.

Dann reden Anne Weber und ihre Kollegen mit dem Anrufer und müssen schnell entscheiden. Zum Beispiel: Soll ein Streifenwagen etwa zu einem Unfall geschickt werden? Werden mehr Polizisten gebraucht? Oder ist vielleicht gar nichts Schlimmes passiert?

«Für die einen ist es ein Notfall, wenn der Strom ausfällt und der Fernseher nicht mehr geht», sagt Anna Weber. Dabei ist das natürlich kein Fall für die Polizei.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2018
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG