http://www.kruschel.de/wissen/welt-des-wissens/Ein_besonderes_Geschenk_zu_Weihnachten_Freiheit_19281166.htm

Ein besonderes Geschenk zu Weihnachten: Freiheit

29. November 2018

Die meisten Menschen möchten an Weihnachten Zeit mit ihrer Familie verbringen, am liebsten zu Hause. Doch nicht alle Menschen können das. Wer zum Beispiel eine Straftat begangen hat und im Gefängnis ist, bleibt dort auch über die Feiertage.

Doch manchen Gefangenen wird kurz vor Weihnachten ein kleiner Teil ihrer Strafe erlassen, so dass sie doch nach Hause können. Das nennt man Weihnachtsamnestie. Diese Amnestie ist im Gesetz geregelt. Jedes Bundesland macht es ein wenig anders.

Dabei ist die Amnestie nur für Häftlinge gedacht, die eh bald frei gekommen wären. Außerdem müssen sie sich vorher gut verhalten haben.

Mit der Amnestie an Weihnachten wollen die Bundesländer den Gefangenen etwas Gutes tun und gnädig sein. Außerdem geht es auch darum, die Gefängnisse weniger voll zu haben. Denn wenn nicht alle Zellen belegt sind, können mehr Mitarbeiter der Gefängnisse über Weihnachten Urlaub nehmen und ebenfalls zu Hause sein.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2018
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG