http://www.kruschel.de/wissen/welt-des-wissens/Ein_Schutz_vor_einer_zu_harten_Trennung_19931517.htm

Ein Schutz vor einer zu harten Trennung

30. Januar 2019

Jetzt geht es auf eine kleine Reise! Es geht auf die irische Insel im Westen von Europa. Sie besteht aus zwei Ländern: das größere ist die Republik Irland. Der kleinere Teil heißt Nordirland und gehört zum Land Großbritannien.

Man hat also zwei Länder zur Auswahl. Das merkt man an den Grenzen aber kaum. Man kann einfach hinübergehen. Denn noch gehören beide Länder auch zur Europäischen Union, kurz EU genannt. Das ist ein Zusammenschluss von 28 Ländern. Deutschland ist auch dabei.

Doch Großbritannien - und damit auch Nordirland - will die EU verlassen! Damit dabei kein Chaos entsteht, haben beide Seiten lange über einen Vertrag verhandelt. Allerdings verhindern gerade eine Menge Politiker in Großbritannien, dass die Regierung dort den Vertrag unterschreibt. Ein großes Problem ist der Backstop (gesprochen: bäckstop) im Vertrag. Das ist Englisch und bedeutet in etwa Absicherung oder Schutzmaßnahme.

Das soll verhindern, dass es mitten auf der Insel plötzlich eine Grenze der EU mit Kontrollen und Zäunen gibt. Das wäre nicht nur nervig, es könnte auch viel Geld kosten. Etwa wenn Waren über die Grenze transportiert werden würden. Außerdem fürchten manche Leute, dass ein böser Streit um Nordirland wieder neu ausbrechen könnte.

Mit einem Backstop würde die Grenze zwischen der EU und Nordirland erstmal offen bleiben bis es eine neue Lösung gibt. Der EU ist das sehr wichtig. Aber genau dagegen stimmten viele britische Politiker am Dienstagabend im Parlament. Sie meinen: Dann gibt es keine richtige Trennung. Sie wollen, dass die Regierung erneut über den Backstop verhandelt.

Wenn sich die Seiten nicht einigen, würde Großbritannien die EU bald ohne Vertrag und Absicherung verlassen. Das könnte aber großes Chaos geben. Noch sind ein paar Wochen Zeit, um eine Lösung zu finden.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG