http://www.kruschel.de/wissen/welt-des-wissens/Das_Feuerwerk_und_die_Umwelt_19864865.htm

Das Feuerwerk und die Umwelt

28. Dezember 2018

Berlin (dpa) - Vor den Geschäften stehen die Menschen Schlange. Kurz darauf schleppen sie schwere Tüten nach Hause. Am Freitag ging der Verkauf von Feuerwerkskörpern los. Schließlich wird am Montag Silvester gefeiert. Viele Menschen finden Raketen und Knaller super. Doch andere sind nicht von der Knallerei begeistert, zum Beispiel Umweltschützer.

Was hat das Feuerwerk mit der Umwelt zu tun?

Raketen am Himmel sehen zwar schön aus, aber haben auch Nachteile. Wenn sie explodieren, entstehen schädliche Gase und winzige Teilchen landen in der Luft. Umwelt-Fachleute sagen: Die Belastung der Luft ist deshalb an Silvester so hoch wie sonst im ganzen Jahr nicht. Auch der Müll schadet der Umwelt. Wer am 1. Januar durch die Straßen läuft, sieht häufig jede Menge Reste von Knallern und Raketen herumliegen.

Darf man überhaupt überall knallen?

In einigen Innenstädten ist Feuerwerk bereits verboten. Zum Beispiel, weil Feuerwerkskörper dort Brände ausgelösen könnten. Solche Verbote sind aber eher eine Ausnahme. Überall knallen darf man trotzdem nicht. In der Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinderheimen und Altenheimen darf man kein Feuerwerk abbrennen.

Soll es dann besser kein Feuerwerk mehr geben?

Nicht unbedingt! Statt alle Leute einzeln und viel knallen zu lassen, sollte man sich auf schöne Feuerwerke in der Öffentlichkeit konzentrieren. Das fordert zum Beispiel der Berliner Arzt Tobias Lindner. Er hat schon viele Menschen behandelt, die sich an Böllern und Raketen schwer verletzt haben.

Andere Leute halten jedoch nichts von Verboten. Sie finden, jeder sollte selbst entscheiden, ob er Raketen zündet oder nicht. Manche Organisationen rufen auch zu Spenden auf. Sie sagen: Statt Geld für Raketen und Knaller auszugeben, sollte man lieber etwas für die anderen Menschen, Tiere und die Umwelt tun.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG