http://www.kruschel.de/wissen/tiere/Ein_heisses_Bad_fuer_Bueffel_19935871.htm

Ein heißes Bad für Büffel

29. Januar 2019

Kalt ist es im bergigen Südosten der Türkei. Eis und Schnee bedecken Häuser und Wege. Doch die Bewohner eines Dorfes hatten für ihre Tiere eine tolle Idee! In der Nähe gibt es heiße Wasserquellen, die nicht nur den Menschen gefallen. Deswegen ziehen sie immer wieder mit ihren Wasserbüffeln über schneebedeckte Pfade zu den Quellen.

Die Wasserbüffel lieben das heiße Bad. Die Tiere fühlen sich auch an nassen und sumpfigen Orten wohl. Und endlich ist es einmal richtig warm. Wirklich empfindlich sind Wasserbüffel aber nicht, sagt ein Experte. Sie könnten in kalten und auch heißen Gebieten leben.

Die Bewohner im türkischen Bergdorf glauben an eine besondere Wirkung der heißen Quellen. Dadurch sollen Wunden der Büffel heilen und die Milch besser schmecken. Ob das stimmt, weiß man nicht so genau. Über das Bad haben sich die Büffel aber bestimmt gefreut.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG