http://www.kruschel.de/wissen/tiere/Diese_Hunde_helfen_Menschen_19178801.htm

Diese Hunde helfen Menschen

11. November 2018

«Blinden-Führhund» steht auf dem Geschirr der Hunde. So weiß jeder: Achtung, dieser Hund begleitet einen blinden oder stark sehbehinderten Menschen! Die Hunde helfen den Menschen zum Beispiel, über die Straße zu kommen. Sie machen ihre Besitzer aber auch auf Treppen oder auf Schranken aufmerksam. Sogar dann, wenn die Hunde selbst unter der Schranke problemlos durchgehen könnten.

Das alles lernen die Hunde in Führhund-Schulen. Aber nicht alle Hunde eignen sich für so eine Ausbildung. Die Tiere dürfen zum Beispiel nicht gerne jagen. Außerdem müssen sie sehr freundlich und aufnahmefähig sein.

Die ersten Monate ihres Lebens verbringen die Hunde meist bei einer Familie. Erst wenn sie etwa ein Jahr alt sind, kommen sie in die Führhund-Schule. Eine Ausbildung dort dauert mindestens ein halbes Jahr. Erst dann können die Hunde an ihre neuen Besitzer verkauft werden und diesen im Alltag helfen.

Am Samstag liefen einige Blinden-Führhunde auf einer Messe für Menschen mit Sehbehinderungen in Hamburg herum.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2018
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG