http://www.kruschel.de/wissen/tiefsee/Jupiter_11106137.htm

Jupiter

01. April 2009

Es klingt verrückt. Aber manche Wissenschaftler erforschen die Tiefsee, um mehr über die Planeten und unser Universum zu erfahren.

Denn in den Tiefen des Meeres herrschen oft ganz extreme Bedingungen - ähnlich wie auch im Weltall die Bedingungen extrem sind. In der Tiefsee gibt es trotzdem Leben. Selbst an superheißen Quellen leben Bakterien und Tiere. Forscher vermuten, dass auch an heißen Quellen vor langer Zeit das erste Leben auf unserer Erde entstand. Vielleicht ist ja so wie an diesen Quellen auf unserer Erde auch irgendwo anders im Weltall Leben entstanden?

Wissenschaftler nehmen auf der Suche nach Leben im All unter anderem einen Mond des Planeten Jupiter genauer unter die Lupe. Er heißt Europa und ist von einer dicken Eisschicht bedeckt. Darunter liegt wahrscheinlich ein Ozean aus Salzwasser. Die Bedingungen dort sind also wahrlich extrem. Sollte es dort Leben geben, könnte es sich vielleicht ähnlich entwickelt haben wie die Tiefseebakterien auf der Erde.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG