// lieferbeginn readonly Skip to main content

Neue Stufe für Wirbelstürme

Von dpa

-/NOAA/AP/dpa

Tropische Wirbelstürme verursachen meist ziemlich viel Chaos. Sie sind so kräftig, dass sie ganze Häuser, Autos und Bäume mitreißen. Man nennt solche Stürme aus Hurrikans. 

Auf einer Hurrikan-Windskala lassen sich die Wirbelstürme in fünf Stufen einsortieren. In Stufe 1 ist der Hurrikan schwach, in Stufe 5 sorgt er für Verwüstungen.

Forschende aus den USA haben nun festgestellt: Einige Wirbelstürme in den vergangenen Jahren waren stärker als Stufe 5. Manche erreichten eine Geschwindigkeit von mehr als 300 Kilometer pro Stunde. Das ist doppelt so schnell, wie viele Autos bei uns auf der Autobahn fahren. Solche Stürme trafen beispielsweise auf Mexiko oder die Philippinen. Deshalb schlagen die Fachleute vor, noch Stufe 6 in die Skala aufzunehmen.

Einen Grund für so starke Stürme sehen die Forschenden im Klimawandel. Das hat zu wärmeren Meeren geführt, die den Hurrikans mehr Energie liefern. 

© dpa-infocom, dpa:240206-99-888592/2