http://www.kruschel.de/wissen/natur-und-forschen/Was_ein_Regenbogen_braucht_15150010.htm

Was ein Regenbogen braucht

30. März 2015

Wusstest du, dass die Sonne immer hinter einem sein muss, wenn man einen Regenbogen sehen will?

«Einen Regenbogen kann man nur sehen, wenn man die Sonne im Rücken und den Regen vor sich hat», sagt ein Experte vom Deutschen Wetterdienst.

Damit ein Regenbogen entsteht, müssen kleine Wassertropfen in der Luft sein. Und durch diese muss Licht scheinen, erklärt der Fachmann. In den Wassertropfen wird das Sonnenlicht dann gebrochen. Das bedeutet: Es wird in viele Farben zerlegt. Das weiße Sonnenlicht ist nämlich aus verschiedenen Farben zusammengesetzt.

Das farbige Licht wird dann von den Regentropfen reflektiert und fällt schließlich in unser Auge. Deswegen sehen wir den bunten Regenbogen.

Wenn man einen sehr breiten Regenbogen sieht, dann gibt es in der Ferne auch eine breite Regenwand, sagt der Experte.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG