http://www.kruschel.de/wissen/natur-und-forschen/Viel_erforscht_trotzdem_spannend_Ausstellung_ueber_Mumie_Oetzi_13853924.htm

Viel erforscht, trotzdem spannend: Ausstellung über Mumie Ötzi

06. Februar 2014

Die Mumie Ötzi ist ziemlich berühmt. Vor über 20 Jahren wurde die gefrorene Leiche gefunden. Und zwar in den Ötztaler Alpen. Die liegen in den Ländern Österreich und Italien. Seither haben viele Forscher die Eis-Mumie untersucht. Sie ist mehr als 5000 Jahre alt und sehr gut erhalten.

Die Wissenschaftler fanden zum Beispiel heraus, welche Schuhgröße der Mann hatte und was für Hosen er damals trug. Auch was er zuletzt gegessen hat, ist bekannt: Steinbock, Gemüse und Getreide.

Was die Forscher noch so herausgefunden haben, dazu gibt es jetzt in München eine Ausstellung. Sie heißt «Ötzi 2.0». München liegt im Bundesland Bayern.

Ötzi selber kann man sich bei der Ausstellung übrigens gleich zweimal anschauen. Einmal ist die Mumie als Nachbildung zu sehen. Und es gibt eine Webcam, mit der man direkt in die Kühlkammer sehen kann, wo Ötzi aufbewahrt wird. Die echte Mumie liegt nämlich in einem Museum in der italienischen Stadt Bozen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG