http://www.kruschel.de/wissen/kruschel-erklaerts/Schwarze_Null_14708943.htm?letter=s

Schwarze Null

Als Kaufleute noch auf Papier schrieben, wurden Verluste mit roter, Gewinne mit schwarzer Tinte geschrieben. „Null“ bedeutet in diesem Zusammenhang, es gab weder Gewinne noch Verluste, die Bilanz ist ausgeglichen. „Schwarze Null“ heißt: ausgeglichene Bilanz, aber eher Richtung Gewinn, „Rote Null“ entsprechend, eher Richtung Verluste. In der deutschen Politik ist Schwarz die Farbe für Konservative, insbesondere die CDU, und Rot für linke Parteien, insbesondere die SPD. Spricht man scherzhaft von „Roter“ oder „Schwarzer“ Null, meint man einen Dummkopf des jeweiligen Parteilagers.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

Weitere Artikel mit S

Hier stehen weitere spannende Artikel mit deinem gewählten Buchstaben. Und hier gibt es noch mehr Kruschel erklärt's mit S
© VRM GmbH & Co. KG 2018
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG