http://www.kruschel.de/wissen/dinos/Carnotaurus_11106739.htm

Carnotaurus

01. April 2009

Der Carnotaurus hat ein ganz besonderes Merkmal: Am Kopf trägt er zwei kurze, seitlich abstehende Hörner - wie ein Stier. Denen verdankt er auch seinen Namen: Carnotaurus bedeutet nämlich so viel wie «Fleisch-Stier», gemeint ist damit «fleischfressender Stier». Vermutlich benutzte der Carnotaurus seine Hörner auch tatsächlich für regelrechte Stierkämpfe, wenn er mit männlichen Artgenossen kämpfte. Oder er wollte damit die Weibchen beeindrucken.

Der Carnotaurus lebte vor etwa 100 Millionen Jahren im heutigen Argentinien. Er wurde über sieben Meter groß und bis zu einer Tonne schwer - so viel wiegt etwa ein Auto. Die Haut des Carnotaurus zierten viele kleine, etwa fünf Zentimeter lange Schuppen mit einem vorstehenden Rand. Wahrscheinlich schützten sie ihn vor Feinden.

Der schlanke Carnotaurus fällt aber noch durch eine weitere Merkwürdigkeit auf: er hat besonders kurze Arme. Sie bestanden nur aus dem Oberarmknochen und waren fingerlang. Damit reicht er nicht einmal an seinen eigenen Mund heran, zum Beispiel zum Fressen. Man weiß nicht, ob und wozu er seine Stummelarme überhaupt benutzt hat.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG