// lieferbeginn readonly Skip to main content

Ab in die Erde mit der Knolle

Von dpa

Kartoffeln wachsen meist auf Feldern. Aber auch auf dem Balkon oder im Garten kann man sie anpflanzen.

Heiko Rebsch/dpa

Eine Kartoffel in die Furche, dann noch eine und noch eine. Viele Kinder haben am Freitag bei einer Veranstaltung Kartoffeln gepflanzt, gemeinsam mit Politikerinnen und Politikern. Mit der Aktion auf einem Acker im Ort Heichelheim startete im Bundesland Thüringen die Kartoffelsaison.

Willst du auch mal Kartoffeln einpflanzen und später ernten? Dazu brauchst du gar nicht viel. Nur ein paar Kartoffeln, am besten Bio-Kartoffeln oder spezielle Pflanzkartoffeln. Diese kannst du vor dem Einpflanzen eine Zeit lang keimen lassen. Das geht auch ohne Erde, zum Beispiel in einem Eierkarton. Sind Triebe zu sehen, kann man die Kartoffeln im Garten oder auf dem Balkon einpflanzen. Bis zur Ernte dauert es ungefähr 100 Tage.

© dpa-infocom, dpa:240503-930-122682/1