// lieferbeginn readonly Skip to main content

Gemeinsam in die neue Familie

Von dpa

Katalin Ozogány/Nature/dpa

So eine Pferde-Herde kann riesig sein: Darin ziehen Tiere aus mehreren Großfamilien gemeinsam umher. Forschende haben sich Pferde-Großfamilien im Land Ungarn nun genauer angeschaut.

Dort gibt es in einem Nationalpark knapp 300 Przewalski-Pferde. Sie leben in Familien, die aus einem Hengst, mehreren Stuten und dem gemeinsamen Nachwuchs bestehen. Werden die jungen Stuten geschlechtsreif, verlassen sie ihre Großfamilie. Sie schließen sich einer anderen Familie an. Die Forschenden wollten wissen: Wie gehen die Stuten dabei vor?

Für eine Antwort beobachteten sie unter anderem die Pferde mit Drohnen und verglichen alte und neue Daten. Dabei fanden sie unter anderem heraus: Es gibt Stuten aus verschiedenen Familien, die sich nah beieinander aufhalten. Beim Wechsel in eine neue Großfamilie gehen diese Stuten häufig gemeinsam.

© dpa-infocom, dpa:230906-99-97516/2