http://www.kruschel.de/tagebuch/Kruschel_in_Kuba_18463811.htm

Kruschel in Kuba

Immer mehr Leute wollen in Kuba Urlaub machen und das Land entdecken - so wie Kruschel. Kein Wunder, denn Kuba ist ein faszinierendes und irgendwie auch ziemlich außergewöhnliches Land. Zwischen den vielen uralten Häusern und Autos fühlt man sich, als würde man eine Reise in die Vergangenheit machen.
Kuba ist eine Insel, die in der Karibik zwischen Mexiko, Haiti und den USA liegt. Es ist ein kommunistischer Staat. Das bedeutet, dass zum Beispiel Firmen nicht einzelnen Menschen gehören, sondern dem Staat und damit allen Menschen, die dort leben. Die Idee ist, dass alle gleich viel haben und kein Mensch über einen anderen herrscht. Leider funktioniert das oft nicht so gut, weil irgendjemand doch herrschen will. Außerdem läuft es in kommunistischen Staaten oft wirtschaftlich nicht so gut, weil sie mit anderen nicht-kommunistischen Ländern keine Geschäfte machen und so wenig Geld einnehmen. In Kuba leben deshalb viele Menschen in Armut. Viele Gebäude und Fahrzeuge sind sehr alt und ein bisschen heruntergekommen. Komischerweise ist es genau das, was viele Touristen anzieht.
Kruschel hat sich nicht nur die alten Häuser angeschaut und ist mit einem Oldtimer gefahren, er hat auch am karibischen Strand gesessen und hat einen Ausflug mit dem Pferd zu einer Tabakplantage gemacht.

nih

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2018
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG