// lieferbeginn readonly Skip to main content

Vom Frieden und vom Frühling träumen

Von dpa

Valentin Gensch/dpa

Ein Land, in dem immer Frühling ist: Davon träumt Sängerin Soffie und singt darüber ein ganzes Lied. Es heißt «Für immer Frühling». Aber Soffie träumt noch von viel mehr: «In das Land, in dem für immer Frühling ist, darf jeder kommen und jeder gehen, denn es gibt immer einen Platz am Tisch», singt sie. Damit meint sie: Sie wünscht sich, dass bei uns jeder willkommen ist.

Singen und demonstrieren

Viele Menschen verbinden das Lied deswegen mit Demonstrationen, die seit Wochen in ganz Deutschland stattfinden. Immer wieder gehen Tausende Leute auf die Straßen und protestieren gegen rechtsextreme Einstellungen. Zu denen gehört zum Beispiel, dass man Menschen aus anderen Ländern nicht in Deutschland haben möchte.

Mit dem Lied habe sie eigentlich nur ihre Sehnsucht nach dem Sommer ausdrücken wollen, erzählte Soffie nun einem Reporter. «Dann ist mir aber aufgefallen, dass mir der Sommer zu heiß ist. Deswegen der Frühling.» Das Lied zeichne einfach ein Bild von einer friedlichen Welt. Hier gibt es den Ohrwurm zu hören: http://dpaq.de/AuYLU

© dpa-infocom, dpa:240222-99-81024/2