// lieferbeginn readonly Skip to main content

Unbezahlte Arbeit

Von dpa

Annette Riedl/dpa

Der Tag hat 24 Stunden. Das ist für alle gleich. Doch was innerhalb dieser 24 Stunden passiert, ist je nach Mensch ganz unterschiedlich. Fachleute wollten mehr darüber erfahren und haben sich die Tage von insgesamt 20 000 Leuten genau angeschaut. 

Dabei kam zum Beispiel heraus: Frauen leisten am Tag mehr unbezahlte Arbeit als Männer. Genauer gesagt: 1 Stunde und 17 Minuten mehr. Zu unbezahlter Arbeit gehört zum Beispiel das Kochen und Waschen, genauso wie die Betreuung von Kindern oder die Pflege von Familienmitgliedern wie den Großeltern. 

Mehr Zeit für bezahlte Arbeit soll her

Viele Leute finden es nicht gut, dass die Arbeit nicht gleichmäßig verteilt ist. Denn Frauen verdienen dadurch zum Beispiel weniger als Männer. Die Familienministerin findet: Dagegen muss mehr getan werden. Sie will zum Beispiel mehr und bessere Betreuung für Kinder in den Kitas. Dann bliebe sowohl Männern als auch Frauen mehr Zeit für bezahlte Arbeit.

© dpa-infocom, dpa:240228-99-156793/2