// lieferbeginn readonly Skip to main content

Großer Brand in bekanntem Gebäude

Von dpa

Ida Marie Odgaard/Ritzau Scanpix Foto/dpa

Viele Menschen in Dänemark sind sehr traurig. «Schreckliche Bilder, die wir gerade sehen. Ein Stück dänische Geschichte in Flammen», schrieb etwa die Ministerpräsidentin Mette Frederiksen im Internet. Am Dienstagmorgen war in der Hauptstadt Kopenhagen ein Feuer in der alten Börse ausgebrochen. Das ist eines der ältesten und bekanntesten Gebäude der Stadt. Auch bei Touristen ist es beliebt.

Etwa 120 Feuerwehrleute und 60 Helfer rückten aus und kämpften gegen das Feuer. Sie holten Kunstwerke aus dem 400 Jahre alten Gebäude. Doch manches konnte nicht mehr gerettet werden. Teile des Dachs stürzten ein und auch die besondere Turmspitze wurde zerstört. Die Feuerwehr teilte mit, dass das Gebäude zum Teil schon stark verbrannt sei. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:240416-99-696666/2