// lieferbeginn readonly Skip to main content

Geld ausgeben für Katze und Hund

Von dpa

Vadim Ghirda/AP/dpa

Für mein Tier nur das Beste! So haben im vergangenen Jahr offenbar viele Menschen gedacht. Denn sie gaben mehr Geld für ihre Haustiere aus als je zuvor. Sieben Milliarden Euro Umsatz machten die Firmen mit Produkten für Hunde, Katzen, Kaninchen und andere Tiere. 

Klar ist: Vieles ist in den vergangenen Monaten wegen der Inflation teurer geworden. Deshalb mussten die Menschen zwangsläufig mehr für ihre Tiere ausgeben. Allerdings entschieden sich die Leute zusätzlich oft noch für besonders teure Produkte. «Trotz der Inflation fragten Tierhalter insbesondere im Fachhandel nach Premiumprodukten, um ihre Tiere zu ernähren und zu pflegen», berichtete ein Experte am Dienstag.

In Deutschland gibt es rund 34 Millionen Haustiere. Besonders beliebt sind Katzen, auf Platz zwei folgen Hunde. 

© dpa-infocom, dpa:240416-99-696625/2