// lieferbeginn readonly Skip to main content

Fliegende Glocken auf abenteuerlicher Reise

Von dpa

24 Bilder/dpa

Eine Kirchenglocke als Superheld? Diese ungewöhnliche Idee kommt jetzt ins Kino. Der Animationsfilm heißt «Die kleine Glocke Bim rettet Ostern». 

Damit ist schon mal klar: Bim ist die Hauptfigur und jung. Deshalb sind auch die Flügel eher klein. Das Fliegen braucht noch Übung. 

Zauberei aus Rom holen

Dennoch soll Bim mit anderen Glocken in die weit entfernte Stadt Rom fliegen. Dort liegt das magische Osterei. Sein Zauber besteht darin, dass es den Winter vertreibt, damit der Frühling zurückkehren kann. Ohne das Osterei würde es immer Winter bleiben.

Es zu holen, ist also ein großer und wichtiger Auftrag. Den müssen nun ausgerechnet die jungen und unerfahrenen Glocken ausführen. Die älteren haben sich verletzt.

Noch schwieriger wird die Reise, weil auch die fiese Glocke Aurora dabei ist. Die will den Zauber nur für sich. Wie das Abenteuer ausgeht, ist ab Donnerstag im Kino zu sehen.

© dpa-infocom, dpa:240223-99-94976/2