http://www.kruschel.de/nachrichten/Kuehe_bekommen_Wasser_aus_dem_Feuerwehr-Schlauch_19877889.htm

Kühe bekommen Wasser aus dem Feuerwehr-Schlauch

03. Januar 2019

Aus der Leitung kommt kein Wasser mehr! Das ist in dem Ort Strohweiler im Südwesten von Deutschland passiert. Schuld war ein gebrochenes Rohr. Die Menschen konnten sich nicht wie sonst duschen und Wäsche waschen.

Viele hatten sicherlich noch Mineralwasser und andere Getränke zu Hause, deshalb war das nicht ganz so schlimm. Aber was war mit den Tieren? In Strohweiler wohnen viele Bauern, die zusammen Hunderte Kühe und Schweine haben. «Die Viecher brüllen, die wissen ja nicht, was los ist», sagte einer der Bauern. Seine Kühe seien vor Durst durch den Stall gesprungen.

Zum Glück konnte die Feuerwehr den Tieren helfen. Sie legte einen drei Kilometer langen Wasserschlauch für eine Notversorgung. So bekamen die Tiere am Donnerstag an ihren Tränken wieder Wasser.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG