http://www.kruschel.de/nachrichten/Erntedank_Freude_ueber_eine_gute_Ernte_14663486.htm

Erntedank: Freude über eine gute Ernte

02. Oktober 2014

Kürbisse, Äpfel, Trauben und vieles mehr - das können wir alles kaufen. Aber damit das alles in den Regalen der Supermärkte liegt, müssen die Bauern viel arbeiten. Sie müssen säen und ernten.

Wenn die Bauern im Herbst langsam mit der Ernte fertig sind, ist es an der Zeit, Erntedank zu feiern. Das wird in vielen Orten vor allem am ersten Sonntag im Oktober gemacht. Am kommenden Sonntag ist es wieder so weit.


Erntedank ist ein altes Fest der Freude und der Dankbarkeit. Die Leute sind dankbar, dass sie ausreichend zu essen haben. Die Bauern sind froh, wenn sie jede Menge Getreide, Kartoffeln oder Obst einbringen konnten. Schließlich geht es für sie auch darum, ihre Produkte zu verkaufen und damit Geld zu verdienen.


Deshalb werden an Erntedank die Kirchen mit Obst, Getreide, Gemüse und Brot geschmückt. Es gibt Umzüge, Kirmes und reichlich zu essen. Aber an Erntedank wird auch daran erinnert, dass viele Menschen auf der Welt hungern müssen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG