http://www.kruschel.de/nachrichten/Eine_Warnung_fuer_Firmenchefs_19883362.htm

Eine Warnung für Firmenchefs

07. Januar 2019

Wir wollen mehr Geld verdienen! Das haben Mitarbeiter von Flughäfen am Montag ihren Chefs klar gemacht. Allerdings schrieben die Männer und Frauen dafür keine E-Mail oder riefen an. Sie zeigten mit einem Warnstreik, was sie wollen.

Warnstreik bedeutet, dass Mitarbeiter einer Firma für einige Zeit nicht arbeiten. Häufig dauert das ein paar Stunden. Und meist geht es dann um mehr Geld für die Arbeit. Die Leute wollen so zeigen, dass es ohne sie nicht geht.

In diesem Fall waren es Mitarbeiter der Sicherheitsdienste an zwei Flughäfen in Berlin. Also die Leute, die die Fluggäste und deren Gepäck kontrollieren. Weil es ohne deren Kontrollen nicht ging, fielen am Montag-Vormittag viele Flüge aus. Solche Warnstreiks könnte es demnächst auch noch an anderen Flughäfen in Deutschland geben. Denn bis Mitarbeiter und Chefs wieder über Geld verhandeln, wird es noch etwa zwei Wochen dauern.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG