http://www.kruschel.de/nachrichten/Ein_paar_Regeln_gibt_es_doch_13691743.htm

Ein paar Regeln gibt es doch

09. Dezember 2013

Die Fair Play Liga funktioniert ohne Schiedsrichter, der die Regeln vorgibt. Trotzdem müssen die Trainer, die Zuschauer und auch die Spieler auf dem Platz ein paar Dinge beachten: Die Trainer geben nur wenige Anweisungen.

Sie sollen dafür sorgen, dass die Kinder auf dem Feld zusammen überlegen können, wie sie in bestimmten Situationen entscheiden. Auch die Zuschauer mischen sich nicht ein. Für sie gibt es einen eigenen Bereich, der einige Meter vom Spielfeld entfernt ist. Das sorgt dafür, dass die Spieler auf dem Feld nicht von ihnen gestört werden. So kann niemand den Kindern in ihre Entscheidungen hineinreden.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG