http://www.kruschel.de/nachrichten/Ein_Botschafter_muss_nach_Hause_20003650.htm

Ein Botschafter muss nach Hause

07. März 2019

Sie werden oft angesprochen mit «Exzellenz». Und sie stehen unter besonderem Schutz. Die Rede ist von Botschafterinnen und Botschaftern. Sie vertreten Deutschland im Ausland.

«Sie sind Gesicht und Stimme ihres Landes», erklärt der frühere Botschafter Eckhard Lübkemeier. Nicht nur Deutschland, sondern fast alle Länder schicken Botschafter in verschiedene Staaten. Eine ihrer Aufgaben ist, Nachrichten an die Chefs von anderen Ländern zu überbringen. So tauschen sich die Länder aus.

Aber nun gibt es heftigen Streit zwischen der deutschen Regierung und dem Präsidenten des Landes Venezuela in Südamerika. Am Mittwoch entschied deshalb Präsident Nicolás Maduro: Der deutsche Botschafter muss ausreisen.

«So eine Ausweisung ist ein ganz ungewöhnlicher Akt», sagt Eckhard Lübkemeier. Nicolás Maduro muss also echt sauer sein. Er regt sich auf, weil die deutsche Regierung ihn nicht mehr als Präsidenten anerkennt. Denn er findet: So ein Einmischen ist nicht in Ordnung!

Die deutsche Regierung meint aber, es lief nicht alles korrekt, als Nicolás Maduro zum Präsidenten gewählt wurde. Außerdem geht es vielen Menschen in Venezuela sehr schlecht. Im Januar erklärte der Politiker Juan Guaidó deshalb: Ich bin jetzt erst einmal Präsident, bis es neue Wahlen gibt. Deutschland unterstützt ihn.

Vergangene Woche war Juan Guaidó auf einer Reise, um noch mehr Länder von sich zu überzeugen. Als er nach Venezuela zurückkehrte, fürchtete er, festgenommen zu werden. Um ihn zu beschützen, fuhren mehrere Botschafter an den Flughafen, wo er ankam. Auch der deutsche Botschafter Daniel Kriener war dort. Das ärgerte Nicolás Maduro. Und er schmiss den Botschafter raus.

Der frühere Botschafter Eckhard Lübkemeier findet das schade. «Gerade dann, wenn es kracht und die Fetzen fliegen, ist es wichtig, im Gespräch zu bleiben.» Nur wer miteinander rede, könne wieder zueinander finden.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG