Glasaufsetzer aus Bügelperlen
Sieht hübsch aus und schützt gegen Wespen & Covon Nicole

Diese kleinen Perlen begleiten uns schon wirklich viele Jahre. Sie verschwinden immer mal wieder für einige Zeit im Schrank, dann werden sie wieder rausgeholt, stehen wochenlang auf dem Küchentisch (denn da wird mit Vorliebe gebastelt) und zack – sind schon wieder neue, tolle Schmuckstücke entstanden.

Heute waren es Glas-Aufsetzer, die Wespen oder andere Insekten von den Apfelschorlen fernhalten sollen.

Wie sie herzustellen sind, erfahrt ihr im Video oder weiter unten im Text.

Das Bügelperlen-Prinzip ist schnell erklärt – man benötigt die kleinen bunten Perlen, die es wirklich in den tollsten Farben gibt; wir haben inzwischen eine ziemliche Auswahl, doch ich kann euch sagen, am meisten benötigt man rot, weiß und grün – vor allem zu Weihnachten! Dann bedarf es einer Vorlage, auf die die Perlen gesteckt werden. In diesem Fall ist es eine runde Platte; zu Ostern eine eiförmige, dann gibt es noch sternförmige, viereckige, Herzchen, usw usw. Der Klassiker unter den Bügelperlen-Herstellern ist Hama (Werbung unbeauftragt und unbezahlt), den kann ich auch uneingeschränkt empfehlen. Ich habe auch schon andere Hersteller ausprobiert, doch teilweise ließen sich die gesteckten Figuren nach dem Bügeln nicht von der Form lösen, und das ist sehr frustrierend, denn das Stecken ist schon ein ziemliches Gefummele, das den Kindern recht viel Geduld abverlangt.

Wie gesagt werden die Perlen auf die runde Vorlage gesteckt, dabei in der Mitte ein kleines Loch freilassen, damit später noch ein Strohhalm hindurchpasst. Wir haben uns für Obstmotive entschieden, aber das bleibt natürlich jedem selbst überlassen.

Dann Backpapier drüber (nein, man braucht kein spezielles Spezial-Papier!) und mit dem heißen Bügeleisen leicht (!) drübergleiten. Nicht zu fest, sonst drückt man die Form platt und die ist dann hinterher nicht mehr zu gebrauchen.

Kurz abkühlen lassen, vorsichtig von der Form lösen und mit Backpapier von der anderen Seite nochmal kurz bügeln, dann halten die Perlen besser zusammen. Und fertig ist der Glasaufsetzer.

Viel Spaß dabei😊