http://www.kruschel.de/mach-mit/mampfen/Spiegelei_mit_Spinat_11733841.htm

Spiegelei mit Spinat

Spinat???? Bitte nicht gleich das Gesicht verziehen und sagen: "Igitt! Ess ich nicht..." Frischer Spinat ist zwar grün und gesund obendrein, schmeckt aber sehr lecker. Besonders mit Spiegeleiern. Sternekoch Dirk Maus empfiehlt in seinem Kochbuch "Kochen mit Monster und Maus" das Gericht, das zudem kinderleicht zu machen ist. Tipp: Die Zutaten für dieses Gericht kannst du prima auf dem Wochenmarkt in deiner Stadt kaufen. Das macht Spaß und du weißt, dass die Zutaten ganz frisch sind.

Zutaten

4 Eier
800 g Blattspinat
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
Butter
Salz, Pfeffer, Muskat

So wird's gemacht

Spinat waschen, von den Strunken (das sind die Stiele, die meist sehr hart sind) befreien. Schalotten schälen, in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und klein hacken. In einem Topf Butter schmelzen, Schalotten und Knoblauch darin goldgelb anbraten und den Spinat hinzugeben. Bei geschlossenem Topf rund fünf Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eier in einer Pfanne mit Butter braten und auf den Spinat geben.

Los geht's. Vielleicht kriegst du vom Spinat nicht gleich Bärenkräfte wie Comicheld Popeye - aber auf jeden Fall stecken in diesem Essen viele wichtige Vitamine.

ef

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2019
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG