http://www.kruschel.de/monster-tv/Kruschel_in_der_Notaufnahme_18387822.htm

Kruschel in der Notaufnahme

Was genau passiert in der Kindernotaufnahme der Mainzer Universitätsmedizin? Das erklären die Teddydoktoren. Das sind Medizinstudenten, die Kindern zeigen, wie Ärzte arbeiten und was in einem Krankenhaus so alles passiert. In diesem Video ist ihr Patient Kruschel. Das Zeitungsmonster hatte einen Fahrradunfall und muss schnell behandelt werden.

Damit Kruschel und alle Kinder, die schnell Hilfe brauchen, noch besser versorgt werden können, soll in Mainz eine Kindernotaufnahmestation eingerichtet werden. Dort können kleine Patienten, bei denen die Ärzte nicht direkt entscheiden können, ob sie noch länger im Krankenhaus bleiben müssen oder nach Hause dürfen, bis zu 24 Stunden bleiben.

Damit es diese Station schon bald gibt, sammelt Kruschel bei der diesjährigen Spendenaktion der VRM dafür Geld: Leser helfen e.V. Commerzbank Mainz IBAN: DE07 550 400 220 210 405 700. Bitte Kennziffer 50 angeben. Jeder Euro zählt!

Eva Fauth

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2018
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG